Aktiv  

auf  

dem  

Land!

Gemeinsame Präsidiumskonferenz des RhLV und wllv

Die bewährte gemeinsame Tagung fiel in diesem Jahr coronabedingt aus.  Doch dank der technischen Möglichkeiten konnten sich die geschäftsführenden Vorstände der beiden nordrhein-westfälischen LandFrauenverbände am 4. Mai per Telefonkonferenz über anstehende gemeinsame Vorhaben austauschen.

Schwerpunkte der Konferenz waren ein Erfahrungsaustausch über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die LandFrauenarbeit auf Orts- und Kreisebene, die Überarbeitung der Wahlprüfsteine für die anstehenden Wahlen sowie der Beschluss, 2021 wieder einen Lehrgang zur Qualifizierung von „Fachfrauen für Ernährungs- und Verbraucherbildung“ durchzuführen.

 
(