Veranstaltungen im Kreisverband Heinsberg

Tagesfahrt nach Giethoorn- das holländische Venedig

In Giethoorn können Sie sehr gut sehen, wie gerne die Holländer mit und auf dem Wasser leben. Mitten in einer Umgebung von Seen, Schilfgürteln und Waldgebieten befindet sich dieses malerische Wasserdorf mit seinen zahlreichen sehenswerten, reetgedeckten Bauernhöfen auf kleinen Torfinseln, die mit über 170 charakteristischen Holzbrücken verbunden sind.

Giethoorn entstand als Torfstecher-Siedlung. Dadurch entstanden Tümpel und Seen. Auf den dazwischenliegenden Inseln wurden Häuser gebaut, die ausschließlich über kleine Brücken oder mit einem typischen Giethoorner Boot zu erreichen waren, einem sogenannten ‚punter‘.

Heute gibt es nach wie vor die hohen kleinen Holzbrücken, und Sie können sich mit einem ‚punter‘ fortbewegen, aber auch per Flüsterboot oder Rundfahrtboot. Während der Grachtenfahrt kommen Sie an den herrlichen Bauernhöfen aus dem 18. und 19. Jahrhundert vorbei und fahren unter den zahlreichen kleinen Brücken hindurch. 

Zustiegsorte/-zeiten    08:00 Uhr Birgden Großer Pley 15 a

08:20 Uhr Heinsberg Busbahnhof

08:30 Uhr Orsbeck Rurbrücke

Parken             Überall sind Parkmöglichkeiten vorhanden

Rückkehr        zwischen 21:00 und 21:30 Uhr an den Zustiegsorten

Anmeldung     bis 23.03.2023 bei Melanie Tillmanns, mobil  0177 80 36 417 oder per E-Mail: landfrauen.wassenberg@gmail.com

Kosten            68 € / Person inkl. Buffetessen und Grachtenfahrt

Überweisung  nach Anmeldung; Konto LF RhLV-OV Wassenberg

Kennwort: Ihr Name, Ortsverband + Giethoorn

Hinweis          mind. 35 und max. 44 Teilnehmerinnen, barrierefrei

Zurück